Home

Kühltasche ist nicht gleich Kühltasche.

Für den Alltag der Menschen bedeutet das Mitführen kühlkettenpflichtiger bzw. kühlpflichtiger Medikamente die Notwendigkeit einer geeigneten Medikamenten-Kühltasche. Ob von der Apotheke nach Hause, von daheim zum Arzt, auf Reisen oder in der Freizeit. Doch nicht alle Kühltaschen sind für die Mitnahme kühlkettenpflichtiger Arzneimittel geeignet. Bisher in Apotheken erhältliche Medikamentenkühltaschen haben Schwächen. Messergebnisse des TÜV Rheinland mit in Apotheken erhältlichen Kühltaschen mit Kühlakkus haben enttäuschende Ergebnisse gezeigt. Alle – bis auf eine – getesteten Kühltaschen können die Medikamente schädigen, da bereits bei 20° C Außentemperatur die Innenraumtemperaturen in den Taschen und somit am Medikament unter 0° C sinken.

NEU AUF DEM MARKT: COOL*SAFE®. Die Medikamenten-Kühltasche.

Eine neuartige und ebenfalls vom TÜV Rheinland getestete Kühltasche, die unter dem Namen COOL*SAFE®Basic (PZN 9080489) seit Dezember 2011 im Handel und in Apotheken erhältlich ist, war die einzige  Kühltasche, die ein anfängliches Absinken der Temperatur am Medikament unter 0° C verhindert.

Außerdem zeigte die COOL*SAFE®-Kühltasche auch bei unterschiedlichen Außentemperaturen die längste Kühldauer zwischen + 2° C und + 8° C bzw. + 2° C
und + 15° C im Vergleich zu anderen, in Apotheken erhältlichen Kühltaschen.

 

 

Schreib einen Kommentar